Check-Out

Check-Out bedeutet übersetzt so viel wie Abmeldung.

Insbesondere im Hotelwesen und Flugverkehr hat sich der Begriff Check-Out etabliert und ist als Gegenbegriff zum Check-In zu verstehen.

Im Hotelwesen tätigt der Gast am Ende seines Aufenthalts im Hotel den Check-Out. Es handelt sich beim Check-Out um die Abreiseformalitäten wie die Rückgabe der Schlüssel und das Begleichen der Rechnung. Diese umfasst neben den üblichen Leistungen auch Zusatzleistungen wie Minibar.

Analog zum Check-In findet der Check-Out ebenfalls an der Rezeption statt.

Normalerweise findet der Check-Out zu festen Zeiten, auf Grund der anstehende Zimmerreinigung und möglicher Neubelegungen zumeist vormittags zwischen 10 und 11 Uhr statt.

Möchte der Gast noch ein wenig Zeit am Ort verbringen will, kann er beim Check-Out fragen, ob er das Gepäck noch eine Weile im Hotel lassen kann. In den meisten Fällen stellt dies kein Problem dar.

Nach dem Check-Out kann der Gast sich auf Wunsch ein Taxi zum Flughafen oder Bahnhof rufen lassen.

Zurück