Thomas Thorild

2012-03-28 10:00

Thomas Thorild

Thomas Thorild (geb. 18. April 1759 in Svarteborg Schwedeb gest. 1. Oktober 1808 in Greifswald) war ein schwedischer Dichter und Literaturkritiker der 13 Jahre seines Lebens in Greifswald gelebt hat.

Thomas Thorild hieß von Geburt eigentlich Thorén und änderte seinen Nachnamen erst 1785 in Thorild (Altschwedisch für: Thors Flamme). Thorild studierte Jura in Lund. 1782 zog er nach Stockholm, und verbrachte danach einige Zeit in England.Nachdem er in England im Gefängnis endete, kehrte er nach Schweden zurück. Herzog Karl, der nach der Ermordung von König Gustav III. die Vormundschaftsregierung für den noch unmündigen Gustav IV. Adolf anführte, fühlte sich von Thorilds Schriften angegriffen, und so wurde Thorild 1793 des Landes verwiesen.
Thorild ging in das damals schwedische Greifswald, wo er nach einiger Zeit eine Stelle als Professor für Literatur und Bibliothekar bekam. In Greifswald heiratete er am 11. September 1797 im Greifswalder Dom St. Nikolai seine Geliebte, Gustava Steglig von Kowsky, die ihn ins Exil begleitet hatte und mit der er in freier Ehe zwei Kinder hatte. Er war 13 Jahre an der Universität Greifswald und ist in dem Ort Neuenkirchen (bei Greifswald) beerdigt.

Thorild wird als einziger Vertreter der schwedischen Literatur dem „Sturm und Drang“ zugerechnet.
Er verteidigte seine Promotionsthesen über Montesquieu 1788 in der Aula der Universität Uppsala.
Das Protokoll dieser Verteidigung siener Thesen ist aufbewahrt. Auf Wunsch König Gustavs III.,  traten die damals führenden Sozialwissenschaftler Schröderheim und Leopold als Opponenten auf und „bekamen beide in einem Hauen und Stechen von mehreren Stunden gehörig aufs Fell“.
König Gustav war bei diesem verbalen Schlagabtausch ebenfalls in der Aula anwesend. Noch heute kann man über dem Eingang zur Aula in Greifswald lesen
„Frei zu denken ist groß, doch richtig zu denken ist größer“ Th. Thorild.

Thorilds große Vorbilder waren Jean-Jacques Rousseau, Friedrich Gottlieb Klopstock, Ossian und der junge Johann Wolfgang von Goethe.
Zur gleichen Zeit wie Thorild wirkten auch Ernst-Moritz Arndt, Karl Schildener, Johann Quistorp und andere über Greifswald hinaus bekannte Wissenschaftler an der Universität Greifswald.

Besuchen Sie Greifswald und besuchen Sie unsere Pension Hotel Oldtown in Greifswald, entdecken sie Spuren des Thomas Thorild in Greifswald

Zurück